IP-Adresse Signatur
 
IP-Adresse Signatur

IP-Insider | News | RSS-Feed

  • Colt als Google Gold Verified Peering Provider ausgezeichnet
    Colt Technology Services ist jetzt offiziell als Google Gold Verified Peering Provider zertifiziert. Ab sofort können Unternehmen Colt wählen, um ihren unternehmensweiten Zugang zu Google-Ressourcen wie Workspace und Cloud-APIs zu vereinfachen und zu automatisieren.
  • Microsoft führt Teams-Clients zusammen
    Microsoft hat erkannt, dass der Einsatz mehrerer Teams-Clients auf Dauer nicht sinnvoll ist und bringt jetzt eine neue Version für alle Umgebungen. Der neue Client ermöglicht die Anmeldung an mehreren Umgebungen. Derzeit ist der Client für die aktuelle Windows 11 Preview.
  • Cloud-Management von Windows 10/11 mit Microsoft Intune
    Mit Microsoft Intune können Unternehmen PCs im eigenen Netzwerk aber auch die Endgeräte von mobilen Anwendern und Benutzern im Homeoffice anbinden und managen. Das ermöglicht den zentralen Rollout von Sicherheitsfunktionen, Richtlinien und Updates sowie Remote-Support und die Verteilung von Anwendungen.
  • Ein Überblick über Internetstörungen im 1. Quartal 2024
    Cloudflare hat den Disruption Report Q1 2024 veröffentlicht. Demzufolge begann das Jahr mit einer Reihe von Internetstörungen, vor allem bedingt durch Kabelausfälle und geopolitische Konflikte, Regierungsmaßnahmen und Cyberangriffe sowie durch technische Probleme und Wartungsarbeiten.
  • Viele Windows-Rechner angreifbar
    Russische Hackergruppen nutzen ein Schwachstelle im Windows-Druckerspooler aus, um Malware zu übertragen. Ein Update steht zur Verfügung, ist aber nicht überall installiert.
  • Synthetic Monitoring: Applikationen aus Nutzersicht überwachen
    Mit der Version 2.3 erweitert Checkmk das IT-Monitoring um Synthetic Monitoring. Admins und DevOps-Teams könnten nun Benutzerinteraktionen mit Anwendungen simulieren. Darüber hinaus gebe es auch mehr Möglichkeiten für Web-Service-Monitoring und Monitoring out of the box.
  • Modul ermöglicht Patchen mit hoher Packungsdichte im Rückraum
    Das tML Reverse Modul von Trans Data Elektronik (TDE) lässt sich auf der Plattform in zwei Richtungen bestücken. Ein Patchen werde damit auch im Rückraum möglich. Vorder- wie rückseitig könne nun die gleiche Anzahl an Ports mit hoher Packungsdichte integriert werden.

Administrator.de

IT-Wissen, Forum und Netzwerk Administrator.de
  • Hardware für Desktop Virtualisierung
    General: Hallo in die Runde, ich befasse mich gerade mit dem Gedanken auch auf dem Desktop auf Virtualisierung zu setzen. Konkret heißt dies (Idee) ein Debian12... 1 Kommentar, 229 mal gelesen.
  • Zweite HDD wird nicht erkannt
    Question: Hallo ich habe gerade eine zweite HDD festplatte (2 TB, NTFS) zusätzlich zu meiner 1 TB SSD (m.2) per SATA an mein Mainbord angeschlossen. per... 2 Kommentare, 372 mal gelesen.
  • Steigende Scan- und Angriffsintensität auf Internetanschlüsse seitens Russland
    Information: Moin Zusammen, ich habe mir gestern und heute die Logs von diversen SGW‘s unserer Kunden auf mögliche Angriffsspuren durchgesehen und musste dabei feststellen, dass insbesondere... 17 Kommentare, 1108 mal gelesen.